3D-Metalldruck

Additive Manufacturing ist in aller Munde und entwickelt sich rasant zu einer anwendbaren  Technologie im industriellen Sektor.

Mit der patentierten DMT® 3D-Metalldruck Technologie von InssTek erleben Sie eine völlig neue Welt auf dem Gebiet des Additive Manufacturing.

Konstruieren Sie mit völlig neue Denkansätzen. Entwickeln Sie neue Werkstücke mit Eigenschaften, die bisher nie darstellbar waren. Senken Sie signifikant Ihre Kosten durch Reparatur, Umarbeitung oder funktionale Modifikation bei gleichen bis besseren mechanischen Eigenschaften als bei klassisch hergestellten Bauteilen.

Die Top-Technologie von InssTek ermöglicht dabei die Verwendung von handelsüblichen Metallpulvern ohne besondere Spezifikationen. Zur Auswahl stehen eine Vielzahl an Metallsorten wie Aluminium, Titan, Kupferlegierungen, Edelstähle, Nickel- und Kobaltlegierungen oder von Ihnen selbst gemischte Legierungen. Die dynamische Verwendung von bis zu 4 Metallsorten gleichzeitig eröffnet völlig neue Horizonte.

Klicken Sie hier um zu sehen welche Materialsorten von InssTek verarbeitet werden

 

Die Grenzen des Denkbaren verschieben sich

  • DMT® Technologie
    Direkter Metallauftrag mit handelsüblichen Metallpulvern ohne weitere Nachbehandlung
  • Auto Tracking
    Automatische Reparatur ohne CAD/CAM Daten ohne Gefügeveränderung im Grundmaterial
  • 3D angepasste Kühlkanäle
    Inlay von 3D-geformten Kühlkanälen in Spritzgussformen
  • Multi-Materialdruck
    Dynamischer Auftrag verschiedener Materialien am funktional richtigen Platz
  • Poröse Beschichtungen
    Speziallösungen für die Medizintechnik und andere Industrien
  • Drucken selbst gemischter Legierungen
    Speziallösungen für die Medizintechnik und andere Industrien
  • Völlig neue Konstruktionsmöglichketien entwickeln und nutzen
    gehen Sie auf eine unendlich spannende Reise in eine Welt von schier  unglaublichen Möglichkeiten

3D-Metalldrucker von InssTek

Die außergewöhnliche Produktpalette von InssTek erlaubt Ihnen die optimale Anpassung der 3D-Drucker an Ihre Werkstückgrößen. Los geht‘s mit der MX-Mini, dem weltweit ersten Desktop-Drucker dieser Kategorie für Bauteilgrößen bis 200 x 200 x 200 mm. Die Auswahl führt weiter über die MX-450, MX-600, MX-1000 oder die MX-Grande mit Bauteilgrößen bis 4000 x 1000 x 1000 mm zum drei- oder fünf-achsigen Druck. Oder haben Sie ganz spezielle Anforderungen, dann wählen Sie die einzigartigen kundenspezifischen Lösungen wie die MPC zur Beschichtung von Oberflächen.

Sehen Sie hier die aktuelle Produktbroschüre der InssTek 3D-Metalldrucker

Download Deutsch
Download Englisch

Anfrage senden


Die Funktionsweise der 3D-Metalldrucker von InnsTek

Die außergewöhnliche Produktpalette von InssTek erlaubt Ihnen die optimale Anpassung der 3D-Drucker an Ihre Werkstückgrößen. Los geht‘s mit der MX-Mini, dem weltweit ersten Desktop-Drucker dieser Kategorie für Bauteilgrößen bis 200 x 200 x 200 mm. Die Auswahl führt weiter über die MX-450, MX-600, MX-1000 oder die MX-Grande mit Bauteilgrößen bis 4000 x 1000 x 1000 mm zum drei- oder fünf-achsigen Druck. Oder haben Sie ganz spezielle Anforderungen, dann wählen Sie die einzigartigen kundenspezifischen Lösungen wie die MPC zur Beschichtung von Oberflächen.

 

Die einzigartige und patentierte DMT® Technologie mit Vision Control ermöglicht es Materialdichten von 99,97% zu erzeugen. Das DMT Closed-loop Feedback Control System kontrolliert dabei die Schichtdicke und -breite der Layer und regelt diese in Echtzeit aus. Je nach Laserleistung sind Schichten von 150 µm bis 450 µm möglich. Dadurch entstehen konturtreue 3D Objekte mit einer Genauigkeit von +/-0,05mm. Überhänge von max. 15° können materialabhängig realisiert werden.

Die AUTO TRACKING Funktion ermöglicht die Nacharbeit von Konturen ohne CAD/CAM Daten. Lediglich 3 Konturpunkte sind erforderlich um diese Funktion zu starten. Sie ist somit ideal zur Rekonstruktion oder Reparatur von Werkstücken.

Weiterhin verfügt die MX-Baureihe über ein automatisches Kalibriersystem für den Metallpulver-vorschub (halbautomatisch bei MX-Mini) und ein Selbstreinigungssystem der Düse mittels Argongas-Spülung.

 

Sehen Sie mehr zur Welt der InssTek 3D-Metalldrucker

www.insstek.com

 

 

Druckversion