Weitere Maschinen-Modelle

DNM 200/5AX

Das neueste und aktuell kleinste Modell der 5-achsigen Vertikalzentren von Doosan stellt die DNM 200/5AX dar. Aufgebaut auf dem stabilsten Grundkörper seiner Klasse in klassischer C-Rahmen-Konstruktion, entliehen aus der bewährten DNM-Baureihe, können Sie mit dem Dreh-/Schenktisch mit einer Planscheibe von 200 mm im Durchmesser kleine Bauteile komplett in 5 Achsen bearbeiten. Die Maschine verfügt über eine direkt gekoppelte Frässpindel mit 12.000 U/mi und Spindelkühlsystem, ist mit stabilen und dynamischen Rollenführungen ausgestattet, hat im Standard 20 bar Innenkühlung durch die Spindel und besticht durch ihre Zugänglichkeit und fräsfertige Grundausstattung.

 

GT Serie

Die GT Serie setzt einen neuen Maßstab in der Drehtechnologie der 200 bis 250mm Futterklasse. „Think Simple“ ist die Triebfeder bei der Entwicklung dieser Drehzentren gewesen. Kompromisslose Stabilität und höchste Genauigkeit bei der Bearbeitung, zeichnen diese Maschineserie aus. Eine echte Schrägbettmaschine mit Flachführungen! Das platzsparende und geradlinige Design werden Sie genau wie die Bedienerfreundlichkeit aller Maschinenkomponenten überzeugen. Der Preis und die Betriebskosten ebenso.

GT2100 18,5kW / 4.500 U/min / 313Nm
GT2100M

GT2100B   18,5kW / 3.500 U/min / 401Nm
GT2100MB, benötigen lediglich ca. 4,5qm Aufstellplatz in Ihrer Fertigung. Das bei einer Drehlänge von 550mm.

Das „Interiouer“: Teleskopbleche im Arbeitsraum leiten Späne und Kühlmittel optimal in den Späneförderer und schützen die Antriebskomponenten und Führungssysteme.

Der Kühlmitteltank ist, ohne den Späneförderer (optional) demontieren zu müssen, von der Maschine zu trennen. Das verringert den Wartungsaufwand enorm.

Der Energiesparmodus schont zusätzlich Ihren Geldbeutel und ist ein guter Beitrag zum Umweltschutz.

 

Lynx Y Serie

Y Achse, mit oder ohne Gegenspindel.

Die „Lynx“ ist und bleibt der Allrounder in der Fertigung. Nun wird diese erfolgreiche Maschine durch eine Y Achse ergänzt und somit zu einem echten Multitalent. Mit oder ohne Gegenspindel können nun auch komplexe Bauteile ohne aufwendige Zusatzarbeiten gefertigt werden. Egal ob von einem Stangenlader, einem Roboter, oder von Hand mit Nachschub versorgt, ihre volle Leistungsfähigkeit entfaltet sie immer. Die hochpräzisen Rollen - Linearführungen bringen die Dynamik der Antriebe voll zur Entfaltung.

 

DNM Serie II

Worauf kommt es wirklich an, beim vertikalen Fräsen?

Dieser Frage sind die Ingenieure von DOOSAN bei der Konstruktion und Weiterentwicklung der DNM II nachgegangen. Arbeitsraum, Werkzeugwechsler, Ergonomie und ganz besonders die Zuverlässigkeit sind wichtige Punkte für eine Kaufentscheidung. Was macht nun diese neu überarbeitete Maschine so besonders?

Das Grundkonzept dieses vertikalen Bearbeitungszentrums bleibt unangetastet. Die Komponenten sind es die den Unterschied machen. Rollen Linearführungen, die extrem stabile und hochpräzise Hauptspindel, eine Wärmekompensation und Unterstützung beim Einrichten der Programme und Werkstücke gehören zum Standard. Bei optionalen 12.000 U/min der Hauptspindel ist der Spindelmotor direkt mit der Frässpindel über eine Präzisionskupplung gekoppelt. Das sorgt für extreme Laufruhe und steigert die Spindeldynamik. Der Modulare Aufbau ist bei allen Maschinen dieser Serie II geblieben. Die Serienausstattung wird Sie überraschen.

 

ST 16/20/32 GS Serie

Das LINE PU der Langdreher wird ergänzt. Mit der neuen ST 16/20/32 GS rundet sich das Portfolio der komplexen Drehmaschinenbaureihe ab. Die Komplettbearbeitung im Kleinformat wird hier optimal umgesetzt. Für die speziellen Werkstück- und Bearbeitungsanforderungen können Sie aus verschiedenen Modellen auswählen. Die GS Baureihe besetzt den Einstieg in diese Drehtechnologie. Die Zielsetzung, komplexe Kleinteile in Großserie zu fertigen, erfordert nicht immer die höchste Ausbaustufe bei der Maschinenauswahl. Jedoch Präzision und Wiederholgenauigkeit stehen wie immer im Focus. Dieser Langdreher überzeugt durch ein super Handling und sehr gutes Preis / Leistungsverhältnis

 

Druckversion